Publikation Zwischen Utopie und Dystopie

Eindrücke aus der Besetzung des Dannenröder Waldes

Information

Der Dannenröder Wald, gennant Danni, befindet sich im nördlichen Teil Hessens, dort, wo zukünftig der Ausbau der A49 stattfinden soll. Viele wollten die Rodung des Waldes verhindern und dabei nicht nur den Ausbau der A49 sondern die momentane Verkehrs- und Klimapolitik als Ganzes thematisieren und kritisieren.
Unser Videobeitrag thematisiert die Hintergründe von Widerstand und Besetzung, aus der Perspektive eines Aktivistis, einer Abgeordneten der Linkspartei und einer Anwohnerin.
Er zeigt, wie im besetzten Wald eine gelebte Utopie praktiziert wurde, die im starken starkem Kontrast zur Rodung des 300 Jahre alten Mischwaldes und zu dem brutalen Polizeieinsatz zur Durchsetzung der Rodung steht.
Entstanden ist der Videobeitrag im Regionalbüro der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.