1. Juli 2021 Film Welcome to Sodom

Dein Smartphone ist schon hier

Information

Veranstaltungsort

Kulturzentrum PFL
Peterstraße
26121 Oldenburg

Zeit

01.07.2021, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Soziale Bewegungen / Organisierung, Globalisierung, Kapitalismusanalyse

Zugeordnete Dateien

<o:p>

„Sodom“ nennt man die Mülldeponie von Agbogbloshie in der ghanaischen Hauptstadt Accra. Die Deponie ist Endstation für Computer, Monitore und anderen Elektroschrott aus Europa und aller Welt. Rund 250.000 Tonnen ausrangierter Geräte aus einer weit entfernten, elektrifizierten und digitalisierten Welt gelangen Jahr für Jahr hierher.<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Die Nachfrage nach den neusten elektronischen Accessoires in der Ersten Welt explodiert. Doch diese Lifestyle- Produkte sind oft schon nach kurzer Zeit wieder „out“. Hunderttausende davon landen in Agbogbloshie, wo etwa 6000 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Geräte unter freiem Himmel zerkleinern.<o:p></o:p>

Durch das Schmelzen alter Kabel in pechschwarzen Rauchwolken werden neue Rohstoffe gewonnen. Für die einen ein „sauberes“ Geschäft, für die Anderen giftiger Alltag.<o:p></o:p>

Der Dokumentarfilm portraitiert die Verlierer*innen der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen.<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Zu Gast: Franziska Beck, „Oldenburg handelt fair“<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

In Kooperation mit Kino Filmriß, DGB Oldenburg und ver.di-Bezirk Weser -Ems.<o:p></o:p>

</o:p> 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934