Nachricht | Mitgliederversammmlung und Vorstandswahlen

Am Samstag dem 06. November fand unsere Mitgliederversammlung im Lüneburger Glockenhaus statt. Nachdem diese im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie-Situation nur digital durchgeführt konnte, haben wir uns dieses Jahr gefreut, über 30 Mitglieder in Präsenz begrüßen zu dürfen.

Am Samstag dem 06. November fand unsere Mitgliederversammlung im Lüneburger Glockenhaus statt. Nachdem diese im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie-Situation nur digital durchgeführt konnte, haben wir uns dieses Jahr gefreut, über 30 Mitglieder in Präsenz begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich waren alle nachweislich geimpft oder genesen.

Neben den inhaltlichen Berichten aus dem Vorstand, zu den Finanzen sowie zur zurückliegenden Bildungsarbeit, standen die Wahlen des neuen Vorstands im Mittelpunkt. Wir sind sehr glücklich, dass so viele neue Gesichter sich im Vorstand der RLS Niedersachsen ehrenamtlich einbringen und die Bildungsarbeit der Stiftung aktiv mitgestalten möchten. Alle Vorstandsmitglieder wurden mit sehr großer Mehrheit gewählt.

Natürlich mussten wir auch von einigen Kolleginnen und Kollegen Abschied nehmen. So kandidierten Sabine Wegmann und Dr. Ulrich Wolf nicht erneut für den Vorstand. Beide werden uns jedoch erhalten bleiben und weiter aktiv am Programm der RLS Niedersachsen mitwirken, worüber wir uns sehr freuen.

Nach fast sieben Jahren gab auch unser bisheriger Vorsitzender Victor Perli den Staffelstab ab. Victor hat die Stiftung mit seinen Ideen und seiner Arbeit, sowohl strategisch als auch menschlich in den letzten Jahren maßgeblich geprägt. Hierfür gilt ihm unser großer Dank. Zugleich freuen wir uns, dass mit Heike Boldt seine bisherige Stellvertreterin nun das Amt der Vorsitzenden übernimmt.  

Abschließend bedanken wir uns bei allen anwesenden Mitgliedern und Gästen und freuen uns, dass sich mit den Wahlen sowohl Kontinuität, als auch Neuaufstellung verbinden. Wir freuen uns auf die anstehenden Herausforderungen und laden euch alle herzlich zur Mitarbeit bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen ein.