27. Januar 2018 Exkursion Antifaschistischer Stadtrundgang zu Orten der Verfolgung, der Repression, der Verweigerung und des Widerstandes in der Zeit des Nationalsozialismus

Information

Veranstaltungsort

Jüdischer Friedhof in Stade
Albert-Schweitzer-Str. / Bleichergang
21680 Stade

Zeit

27.01.2018, 13:30 - 15:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Der Stadtrundgang führt vom Jüdischen Friedhof über ausgewählte Stationen und Gebäude bis zum Wilhadikirchhof. Entlang des Rundganges lassen sich viele Auswirkungen der NS-Gewaltherrschaft in der Stadt Stade aufzeigen. Erinnert wird an die Opfer der NS-Politik, öffentliche Gewalt-akte werden geschildert, Täterbiographien und Verantwortlichkeiten benannt. Die verschiedenen Ereignisse werden durch Zeitzeugenaussagen, Tagebucheintragungen und Zeitungsausschnitte veranschaulicht. Dem ca. 90-minütigen Rundgang schließt sich ein Abschlussgespräch an. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Anmeldung bitte unter: rosa-lux@gmx.net

Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe.

Standort