17. Oktober 2018 Diskussion/Vortrag Aktiv behindern – Lieb, nett und ein bisschen blöd

Vortrag zur Zumutung der Dankbarkeit

Information

Veranstaltungsort

Hochschule Hannover Fakultät V
Blumhardtstraße 2
30625 Hannover

Zeit

17.10.2018, 17:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Udo Sierck: Dilemma Dankbarkeit

Für Menschen mit Behinderungen wird gesorgt. Sie müssen sich nicht kümmern. Ihnen wird alles abgenommen. Da wird die Gesellschaft doch auch Dankbarkeit erwarten können. Das war der herrschende Umgang mit Menschen mit Behinderungen – bis weit in die 1970er Jahre. Dann bildete sich die Behindertenbewegung und verweigerte die Dankbarkeit. Stattdessen forderten sie lautstark und deutlich ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Inzwischen ist die Inklusion in aller Munde. Immer mehr Barrieren werden abgebaut und Menschen mit Behinderungen erhalten scheinbar immer mehr Möglichkeiten ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu führen. Doch noch immer wird ihnen in vielen Zusammenhängen Dankbarkeit abverlangt, um notwendige Unterstützung zu erhalten. Der behindertenpolitische Aktivist Udo Sierck geht der Frage nach, wie die Forderung nach Dankbarkeit transportiert wird und welche Folgen sie für das Leben der angeblich zu Dankbarkeit Verpflichteten hat. Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir auch diskutieren, wie Menschen mit Behinderungen, Menschen die unter Armut leiden und andere Menschen, die Unterstützung brauchen, dem Dilemma der Dankbarkeit entkommen können um Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung und Widerständigkeit zu stärken.

Komplettes Programm der Reihe:

17.10.18 Vortrag zur Zumutung der Dankbarkeit (Udo Sierck)

14.11.18 Vortrag über die Erfahrungen eines Menschen mit
Autismus (Birger Höhn)

12.12.18 Vortrag zur Notwendigkeit eines eines humanistischen
Welt- und Menschenbildes als Grundlage einer nicht
ausgrenzenden, solidarischen und inklusiven Gesellschaft
(Wolfgang Jantzen)


Eine Veranstaltung in Kooperation mit: Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, AStA der Hochschule Hannover
Hochschule Hannover, Abteilungen Soziale Arbeit und Heilpädagogik
Selbstbestimmt Leben Hannover

 

Die Übersichtseite zu dieser Veranstaltungsreihe: nds.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/J2HWQ/

Standort