13. November 2018 Diskussion/Vortrag Von der Revolution zum Betriebsrat

Information

Veranstaltungsort

IG Metall Hannover / Postkamp 12
30159 Hannover

Zeit

13.11.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Gescheiterte Revolution, Verratene Revolution oder Vergessene Revolution – die Novemberrevolution 1918 ist in der Geschichtsschreibung mit den verschiedensten Schlagworten belegt, die sich nicht selten widersprechen. Aber allesamt deuten sie darauf hin, dass auch nach 100 Jahren die Fragen von 1918 nicht abgeschlossen sind: Einerseits blieb das zentrale Versprechen einer anderen Wirtschafts- und Sozialordnung unerfüllt, andererseits begleiten uns viele Errungenschaften vom Frauenwahlrecht über den Achtstundentag bis hin zum Betriebsrat bis heute. Insbesondere die Betriebsräte sind ein Unikum in Europa, hervorgegangen einerseits aus den "Kriegsausschüssen", die 1916 zur Aufrechterhaltung der Rüstungsproduktion gewährt wurden, andererseits aus der revolutionären Rätebewegung des Jahres 1918/19. Sie tragen den Betriebsfrieden ebenso in sich wie den revolutionären Aufbruch, ein Widerspruch den wir mit dem Historiker Ralf Hoffrogge diskutieren wollen. Er ist Autor der vor kurzem in zweiter Auflage erschienenen Biographie "Richard Müller – Der Mann hinter der Novemberrevolution" über den Metallarbeiter und Pionier der Räte- und Betriebsrätebewegung Richard Müller.


Veranstalter*innen: Arbeitskreis Regionalgeschichte und Bildungswerk ver.di
In Kooperation mit HVHS Springe, Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Niedersachsen, ver.di GPB, IGMetall Hannover, ver.di Region Hannover - Heide - Weser, DGB Hannover, pbd, Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung und Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.

Die Einzelnen Veranstaltungen:

4.10. | 19.30 Uhr
Antisemitismus – Kampfmittel gegen die Novemberrevolution – Zur Geschichte des 9. November
Vortrag, VHS Hannover-Land, Neustadt a. Rbge.


5.10.– 26.10.
1918: Novemberrevolution in Hannover!?
Ausstellung, VHS Hannover


9.10. | 18 Uhr
Die hannoversche Arbeiterbewegung im Weltkrieg 1914 –1918
Vortrag, VHS Hannover


13.10. | 10 Uhr
Alles auf Anfang?! – 100 Jahre Novemberrevolution 1918
Symposium, Heimvolkshochschule Springe


16.10. | 18 Uhr
SPD und Gewerkschaften als Ordnungsmacht
Vortrag, VHS Hannover


18.10.– 20.12.
"Wir gehen schweren Tagen entgegen" – Die Novemberrevolution
Ausstellung, Veranstaltungszentrum Rotation


18.10. | 19 Uhr
"Wir gehen schweren Tagen entgegen"
Konzertlesung und Vernissage, Veranstaltungszentrum Rotation


22.10.– 26.10.
Aus der Geschichte lernen – Novemberrevolution und ihre Folgen
Bildungsurlaub, Veranstaltungszentrum Rotation


23.10. | 18 Uhr
Politisches Versagen und Zusammenbruch (1930 –1933)
Vortrag, VHS Hannover


6.11. | 19 Uhr November
1918 – Der verpasste Frühling des 20. Jahrhunderts
Lesung mit Diskussion, Veranstaltungszentrum Rotation


8.11. | 17.30 Uhr
1918 – Aufstand der Matrosen
Film, Apollokino


13.11. | 19 Uhr
Von der Revolution zum Betriebsrat
Vortrag, IG Metall Hannover


16.11. | 16 Uhr
Gedenken an Oskar Lünsmann
Gedenkveranstaltung, Waterloosäule

Hier geht es zur Übersichtsseite dieser Veranstaltungsreihe: nds.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/FRWWX/alle-macht-den-raeten-die-novemberrevolution-und-ihre-folgen/