20. Juni 2017 Diskussion/Vortrag Grenzenlose Solidarität statt G20

Es läuft etwas gehörig falsch auf der Welt!

Information

Veranstaltungsort

Coffeehus
Im Sande 10
21682 Stade

Zeit

20.06.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, International / Transnational, Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Am 7. und 8. Juli tagt der G20-Gipfel in Hamburg. Die teilnehmenden Staaten konkurrieren, kooperieren und streiten untereinander dabei jeweils um die globale Vorherrschaft. 
Dabei stürzen sie die Welt in  soziale Ungleichheit, verschmutzen die Umwelt und schaffen tagtäglich mehr Elend. Sie sind Partner*innen und Konkurrent*innen zugleich. Es zählen Macht und Profite.  Interessenssphären, Rohstoffreserven und Absatzmärkte werden von den Staaten abgesteckt und mit militärischer Macht gesichert.

Der Referent Deniz Celik (Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, DIE LINKE.) wird Hintergründe des G20-Treffens thematisieren und auf die verschiedenen Proteste eingehen.

Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe

Standort