17. April 2018 Diskussion/Vortrag Die Kacke ist am Dampfen!

Rassismus in Indien und die Revolte der Kasten der Latrinen- und KanalreinigerInnen

Information

Veranstaltungsort

Buchladen Rote Straße
Nikolaikirchhof 7
37073 Göttingen

Zeit

17.04.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Das Centre for Modern Indian Studies der Universität Göttingen und die Rosa-Luxemburg-Stiftung freuen sich, mit Bezwada Wilson von der NGO Safai Karmachari Andolan (SKA) einen legendären Aktivisten der  Antikastenbewegung zu einem Vortrag in Göttingen begrüßen zu können. Bezwada Wilson ist eine zentrale Person in dem Kampf der Kaste der Latrinen- und KanalarbeiterInnen gegen den brutalen Rassismus in Indien, der die Angehörigen dieser Kaste dazu zwingt, menschliche Fäkalien manuell zu entfernen. Die indische Regierungen nennt diese Praxis beschönigend „manual scavenging" (manuelle Müllabfuhr). Diese Praxis hält sich hartnäckig, obwohl es längst verboten ist, Menschen zu dieser Tätigkeit zu zwingen. Die kastenbasierte indische Polizei und Politik weigern sich, gegen Städte vorzugehen, die diese Praxis fortführen, und machen keine Anstalten, die Angehörigen der Kaste der Latrinen- und Kanalarbeiterinnen vor dieser gefährlichen, menschenverachtenden Tätigkeit zu schützen, die menschliches Leben und Potentiale brutal zerstört.

Nach dem Vortrag wird Bezwada Wilson mit Manuela Ott (Dalit Solidarität in Deutschland), Michael Gottlob (Koordinationsgruppe Indien von Amnesty International Deutschland) und Thenmozhi Soundararajan (Equality Labs und Grüdungsmitglied des Dalit History Month) über die Bedeutung von internationaler Solidarität und internationalen Aktionen für den Kampf der Latrinen- und KanalarbeiterInnen diskutieren, um die indische Regierung zu zwingen, das Verbot dieser Praxis endlich rigoros durchzusetzen.

Im Anschluss an die Diskussion wird Rasika Ajotikar (Singer/Songwriter/Musikethnologin) Lieder aus der Antikastenbewegung im westlichen Indien singen.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Eine India Inside/Out Veranstaltung des CeMIS und der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Standort