17. Mai 2018 Diskussion/Vortrag Elemente einer nachkapitalistischen Gesellschaft

Zukunft des Sozialismus

Information

Veranstaltungsort

Stadtteilzentrum Nordstadt Bürgerschule, Theatersaal
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2 (Schaufelder Str.)
30167 Hannover

Zeit

17.05.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

Ein Grund für die Schwäche sozialer Kritik und linker Politik besteht im Mangel an realitätstüchtigen Antworten auf die Frage, wie eine Gesellschaft ohne Kapitalismus aussehen kann und soll. Wie entgeht sie der Regression in unterkomplexe Patentrezepte?
In seinem Buch „46 Fragen zur nachkapitalistischen Gesellschaft“  (Verlag Westfälisches Dampfboot, 2016) versucht der Soziologe und Psychologe Meinhard Creydt  Antworten auf diese Frage zu geben.
In seinem Vortrag wird er einige Essentials des Buchs zur Diskussion stellen. Dabei geht es
- um Momente eines guten Lebens im Sinne eines Leitbilds nachkapitalistischer Entwicklung
- um bereits existierende Bewegungen oder Ansätze in diese Richtung
- um die Frage, wie die Institutionen aussehen, die eine nachkapitalistische Gesellschaft prägen.


Eine Veranstaltung der Rosa Luxemburg Stiftung in Niedersachsen in Kooperation mit Projekt moderner Sozialismus Hannover.

 

Standort