24. Juni 2018 Diskussion/Vortrag Die türkischen Militär-Offensive in Nordsyrien

Hintergründe der türkische Syrien-Politik und zur aktuellen Lage

Information

Veranstaltungsort

Falkenheim Lingen
Ludwigstraße 42
49809 Lingen

Zeit

24.06.2018, 18:30 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Krieg / Frieden, Arabischer Naher Osten / Türkei, Türkei

Zugeordnete Dateien

Nach dem Einmarsch der türkischen Armee und ihrer verbündeten islamistischen Milizen im nordsyrischen Afrin soll das basisdemokratische Projekt der Föderation Rojava vernichtet werden. Erdogan hat angekündigt, den Krieg bis zum Irak fortzusetzen.

Die am Syrienkrieg beteiligten Großmächte verfolgen ausschließlich ihre eigenen geostrategischen Interessen. Sie haben den völkerrechtswidrigen Angriff der Türkei auf Afrin geduldet, sie tolerieren jetzt die illegale Besatzung und Erdogans Plan der ethnischen Säuberung. Deutschland pflegt weiterhin engste politische und militärische Beziehungen zum Regime in Ankara.

Wir wollen daher erfahren: Was passiert heute in Syrien und was verspricht sich Erdogan von all dem? Wie ist die Situation vor Ort? Wie ist die humanitäre Lage?
All das erfahrt ihr auf unserer Infoveranstaltung mit Kerem Schamberger.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Referent:
Kerem Scheremberger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Aktivist bei marxistische linke. Er war lange Zeit in Syrien vor Ort und kann hier einen einmaligen Einblick gewährleisten.“

In Kooperation mit Marxistische Linke e.V.  - Regionalgruppe Emsland

Standort