3. März 2018 Tagung/Konferenz 25 Jahre Antifaschistische Nordkonferenz

Information

Veranstaltungsort

Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh
Ahornweg 45
21244 Buchholz

Zeit

03.03.2018, 09:30 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte, Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Konferenzprogramm:

9.30 Uhr Begrüßung / Neues aus Heideruh
10:00 – 12:00 Uhr Vorstellung „Jahrbuch rechte Gewalt 2018“ mit der Autorin Andrea Röpke
13.30 – 15:30 Uhr „Abrüsten statt Aufrüsten“
Rückblick auf Entwicklungen der Friedensbewegung in den letzten 25 Jahren - aktuelle Herausforderungen
Referent: Lühr Henken (Bundesausschuss Friedensratschlag)
16:00 – 18:00 Uhr „Da sind wir aber immer noch“
Rückblick auf die Nordkonferenzen mit kulturellen Untermalungen von Peter und Angela - Erinnerungen an TeilnehmerInnen
19:30 – 22:00 Uhr Kultureller Abschluss
"Sich fügen heißt lügen!" (Vertonung ausgewählter Texte von Erich Mühsam) von "Sokugayu (Arnika L.Kuff und Joachim Lützow) und anschließenden Liedbeiträgen von Angela und Peter.

Bitte Voranmeldungen an Michael Quelle (04141 - 68816) oder MichaelQuelle@gmx.de
Die Teilnahme an einzelnen Programmpunkten ist möglich. Verpflegungskosten (Mittagessen/Kaffeegedeck/Abendessen) können bei Geringverdienern übernommen werden

Gemeinsame Veranstalter: Heideruh e.V., Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen e.V. ,VVN-BdA Neofaschismuskommission Küste

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934