Nachricht | Newsletter der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

JANUAR 2019

Wenn Sie den monatlich erscheinenden E-Mail-Newsletter der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen abonnieren möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an kontakt@rls-nds.de.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen,
liebe Interessierte an unserem Bildungsprogramm,  

zuallererst wünschen wir natürlich ein frohes neues Jahr und freuen uns auf viele spannende Projekte mit Ihnen/Euch.

Anbei erhalten Sie/erhaltet Ihr unseren Newsletter für Januar. Wir hoffen, dass sie auf Ihr/Dein Interesse stossen und würden uns freuen, Sie/Dich bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Unsere Bildungsangebote, Veranstaltungshinweise, weitere Berichte und Themen finden sich auf unserer Website, auf Facebook sowie auf Twitter.

Besonders hervorheben möchten wir zu Jahresbeginn auf unsere Veranstaltungsangebote "THEORIE UND PRAXIS LINKER POLITIK. Politikakademie für junge Aktive"sowie "KRISE. Die Rolle der Krise in der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie" hinweisen.

Wir erinnern zudem an unsere Namenspatronin Rosa Luxemburg anlässlich des 100. Jahrestages ihrer Ermordung am 15. Januar 2019 mit zahlreichen Aktivitäten. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat das Dossier "Das laut zu sagen was ist" zusammengestellt. Auch in Niedersachsen organisieren wir vielfältige Veranstaltungen im ersten Halbjahr.

Gerne könnt Ihr/können Sie diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten. Zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen, aber auch zur aktiven Mitarbeit seid Ihr/sind Sie herzlich eingeladen.

Mit solidarischen Grüßen,
Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V.

Der aktuelle Newsletter der RLS Niedersachsen hier als pdf.

 
************************************

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V. behält sich vor, Personen, die faschistische oder sonstige menschenverachtende Positionen vertreten, von ihren Veranstaltungen auszuschließen. Wir bitten alle an unseren Veranstaltungen Interessierten um Verständnis und Unterstützung.
--

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen | Otto-Brenner-Straße 1 | 30159 Hannover | Tel. (0511) 2790934 | E-Mail: kontakt@rls-nds.de | Web: nds.rosalux.de | Facebook: facebook.com/rosaluxNDS | Twitter: @rls_nds