Nachricht | 70 Jahre Menschenrechte!

Veranstaltungsreihe des hannoverschen Bündnis "Menschenrechte grenzenlos"

Wir, das hannoversche Bündnis „Menschenrechte grenzenlos“, führen eine lebhafte Diskussion über aktuelle Menschenrechtsfragen. Vor zwei Jahren haben sich 25 politische und kulturelle Organisationen zusammengeschlossen und laden jährlich zu einem kritischen und kreativen Programm rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember ein!
Wir möchten mit Euch diskutieren, uns streiten, gemeinsame Ideen, Visionen, neue Aktionsformen entwickeln und uns gemeinsam für die Umsetzung von freiheitlichen und demokratischen Rechten einsetzen. Hier und überall!

70 JAHRE MENSCHENRECHTE?!
„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“
Vor 70 Jahren wurden dieser und 29 weitere Artikel in der UN-Charta verfasst und von 48 Staaten unterzeichnet – nach dem zweiten Weltkrieg ein hoffnungsvolles Signal für Frieden und Gerechtigkeit! Aber werden die Menschenrechte wirklich konsequent umgesetzt? Kann man mit ihnen für eine gerechte Welt streiten? Wir schauen genau hin und fragen nach.
Vom 07. November bis 12. Dezember 2018 setzen wir an ganz unterschiedlichen Orten in Hannover ein vielfältiges Programm um. Wir laden Euch ein, mit uns zu diskutieren, Euch zu vernetzen und aktiv zu werden!