Steuerkonzepte auf dem Prüfstand

Zahlreiche Steuerkonzepte konkurrieren miteinander – Steuersenkungen, Steuererhöhungen, Veränderungen der Progression, neue Steuern, vereinfachte Steuern. Alle aber sollen dem Zweck dienen, die öffentlichen Haushalte zu sanieren.

Welche Funktionen könnten veränderte Steuerkonzepte aber darüber hinaus erfüllen? Gerechtere Verteilung der Lasten zum Beispiel, Beseitigung sozialer Notlagen und Elendsfallen, Verbesserungen für den Mittelstand, Anreize für eine verbesserte Beschäftigungspolitik,  erhebliche Reduzierung nicht zuletzt – auch mithilfe des Steuerrechts – der Massenarbeitslosigkeit? In diesem Zusammenhang besonders interessant: die arbeitsmarktneutrale „Wertschöpfungssteuer“. Eine Analyse und Diskussion der verschiedenen Alternativen. Referent: Prof. Dr. Herbert Schui, MdB Moderation: Holdger Platta(IFB), Journalist